5Ghz Hardware für Backbone Netzwerk

Netzwerke bauen und Rechner schrauben

5Ghz Hardware für Backbone Netzwerk

Beitragvon culo » 29.05.2007 20:14

habe im Netz recht preiswert für ein Backbone Netzwerk Router
(D-Link DI-774 AirXpert Tri-Mode) für den 5Ghz Bereich gesehen.
die gibt es schon ab 89€ - 112€ und diese würden mit Sicherheit unser Netz sehr Stabilisieren.
noch ein Vorteil ist, die Antennen für diesen Frequenzbereich sind viel kleiner.
ich werde nach meinem Urlaub (mitte Juni) mal so ein Gerät kaufen und mit 4huf das ganze testen.
Benutzeravatar
culo
 
Beiträge: 367
Registriert: 24.11.2006 19:41
Wohnort: Halle Neustadt

Beitragvon martin » 29.05.2007 20:36

brauchst aber halt noch mehr sichtverbindung. aber das sollte ja bei dir kein problem darstellen. :)
martin
 
Beiträge: 208
Registriert: 06.08.2006 06:49
Wohnort: Halle

Beitragvon culo » 29.05.2007 20:43

ja Martin, schauen wir mal. wenn das nichts bringt wird die Technik wieder abgestoßen. :D
Benutzeravatar
culo
 
Beiträge: 367
Registriert: 24.11.2006 19:41
Wohnort: Halle Neustadt

Beitragvon martin » 29.05.2007 21:13

naja bei dir macht 5ghz sicher viel sinn. da du von deiner position aus viel müll reinbekommst. 5ghz is noch einigermaßen frei. das sollte für richtstrecken definitiv besser gehen. aber mittlerweile hat jedes centrino notebook den kram dabei. :<
martin
 
Beiträge: 208
Registriert: 06.08.2006 06:49
Wohnort: Halle

Beitragvon mono » 30.05.2007 14:30

Aber die brezeln bestimmt nicht mit einem Watt :lol:
mono
 
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2006 09:14
Wohnort: Halle

Beitragvon martin » 30.05.2007 19:33

nur hat die der D-Link DI-774 AirXpert Tri-Mode wohl nicht.

ganz davon abgesehen, dass das teil wohl schon ein weilchen nicht mehr bei d-link als "aktiv" angesehen wird. die letzte firmware ist von 2005. :)

lieber etwas anderes dafür. soll ja einen von buffalo geben, der auch noch günstiger ist und linux hat. WHR-HP-AG108. nur irgendwie wurden die wieder vom markt genommen. :(
martin
 
Beiträge: 208
Registriert: 06.08.2006 06:49
Wohnort: Halle

Beitragvon se » 11.06.2007 12:28

moin,
ich habe letztens aufgeschnappt, evtl. auch was falsch verstanden, dass man bestimmte wlan-router, die eine minipci-karte fuers wlan drin haben (z.b. atheros), auch fuer 5ghz nutzen kann, indem man die minipi-karte, die normalerweise 802.11b/g kann, durch eine andere minipci-karte ersetzt, die 802.11a kann. vorrausgesetzt natuerlich es gibt linux-treiber fuer den jeweiligen chip.

http://wireless.subsignal.org/index.php ... uf_802.11a

falls jemand eine minipci-karte hat die 802.11a unterstuetzt (z.b. im notebook): ich habe hier einen netgear wgt634u (kosten: 30 bis 40 euro bei ebay), wo auch eine minipci karte drin ist. vielleicht koennen wir mal austesten, ob man bei diesem geraet ohne weiteres die karte ersetzen kann, denn das geraet ist gut ausgestattet (32mb ram 8mb flash) und preiswert.
Benutzeravatar
se
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.08.2005 22:45

Beitragvon se » 11.06.2007 12:31

uebrigens gibt es auch aps die einen pcmcia-slot haben, was evtl. auch ausgenutzt werden kann fuer eine kostenguenstige 5ghz loesung.
Benutzeravatar
se
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.08.2005 22:45

Beitragvon Cyrus » 11.06.2007 13:00

http://www.amazon.de/Buffalo-Power-Wire ... 939&sr=8-3

sieht auch recht vielversprechend aus und liegt in nem guten preissegment für 802.11a, is im openwrt allerdings noch unter "untested" geführt
Benutzeravatar
Cyrus
 
Beiträge: 635
Registriert: 19.08.2006 16:51

Beitragvon mono » 11.06.2007 13:48

Steht auch nix über die Sendeleistung :(

Wenn schon 5 GhZ dann auch ein Watt :lol:

Ich hatte hier letztens nen alten WRT54 Version 1.0 von stromer zwischen,
da war das Funkmodul auch noch gesteckt.

Von denen sind bestimmt noch ne Menge im Umlauf.
mono
 
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2006 09:14
Wohnort: Halle

Beitragvon Cyrus » 11.06.2007 14:49

naja gut dat dingen macht "nur" 84mW, hab ich irgendwo gelesen
Benutzeravatar
Cyrus
 
Beiträge: 635
Registriert: 19.08.2006 16:51

Beitragvon 4huf » 11.06.2007 15:24

Naja, sind die 1W nicht auch EIRP, also Strahlungsleistung ?
Die Antennen mit hohem Gewinn (Spiegel) sind ja viel kleiner als für 2,4GHz,
so das man da leichter 25dbi oder so erreicht. Dann sind die 80mW = 19dbm
auch schon zu viel (25W EIRP !, ohne Kabelverluste)

stromes wrt1.0 hab ich auf dem Tisch, der ist aber störrisch. Bis jetzt 1x via
JTAG geflasht, 1x drauf gekommen. Nach reboot wieder tot. NA mal sehen...
. eine Antenne ist der beste HF-Verstärker
.funktionierende Antennen : Short-Backfire, AMOS-5, AMOS-3, Doppelquad, 4fach-Quad
4huf
 
Beiträge: 677
Registriert: 19.04.2007 14:56
Wohnort: Zscherben

Beitragvon se » 17.06.2007 22:44

hey culo und martin
den buffalo whr-hp-g108 gibt es doch noch!
http://geizhals.at/deutschland/a236104.html
fuer 70 bis 80 euro ist das doch ein gutes angebot in sachen 5ghz!

ich selbst werde mir jetzt für 30euro eine 802.11abg minipci-karte holen für meinen wgt634u. den würde ich dann erstmal zum testen auf die dächer nehmen... je nach dem wo ne 5ghz-strecke am sinnvollsten ist.

kann auch den wgt634u nur empfehlen, denn er hat usb2.0, minipci, 32mb ram und 8 mb flash, und vor allem openwrt läuft drauf. bei ebay gibts grad einen für 30 euro. wenn ich nicht selbst schon einen hätte, würde ich zugreifen.
http://cgi.ebay.de/NETGEAR-WGT634U-108- ... dZViewItem

und hier ne passende atheros 5ghz karte:
http://cgi.ebay.de/MikroTik-R52-ATHEROS ... dZViewItem

wenn man beides zusammenbaut, hat man nen relativ günstigen 5ghz router.
Benutzeravatar
se
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.08.2005 22:45

Beitragvon Cyrus » 18.06.2007 06:19

se hat geschrieben:den buffalo whr-hp-g108 gibt es doch noch!


den hat ich doch oben gepostet
Benutzeravatar
Cyrus
 
Beiträge: 635
Registriert: 19.08.2006 16:51

Beitragvon 4huf » 18.06.2007 09:48

Die 802.2abd-Karte hier http://varia-store.com/product_info.php?cPath=38&products_id=120
sollte vergleichbar sein und ist noch etwas günstiger.
Ich hab aber noch nichts dort gekauft, den Link nur aus den Rostocker Forum.

Einen WGT643U (mit USB-root-fs) hab ich auch. Wenn du da Erfolge hast können wir da mal reden.
. eine Antenne ist der beste HF-Verstärker
.funktionierende Antennen : Short-Backfire, AMOS-5, AMOS-3, Doppelquad, 4fach-Quad
4huf
 
Beiträge: 677
Registriert: 19.04.2007 14:56
Wohnort: Zscherben

Beitragvon wonko the sane » 22.06.2007 14:39

Kann mir mal einer das erklären:

http://www3.hardwareversand.de/8Vminj9G ... 270&ref=27
Frequenzbereich: 2,4 - 2,4835GHz

http://www.chip-galaxy.de/product_info. ... outer.html
Frequenzband: 2.4 GHz
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form — www — takes three times longer to say than what it's short for.
Benutzeravatar
wonko the sane
 
Beiträge: 241
Registriert: 08.11.2005 17:29
Wohnort: halle, baalberge und bennstedt

Beitragvon se » 22.06.2007 14:54

noch interessanter finde ich, dass bei "chip galaxy" von 802.11a die rede ist und bei der anderen seite nicht. ich wuerde mal sagen die daten auf beiden seiten sind falsch.
im datasheet steht jedenfalls, dass der 802.11a kann.
http://www.euristic.fr/buffalo/specs/UK ... 108_DS.pdf
wieso steht da, dass im 5ghz band nur 4 kanaele nutzbar sind? ist das teil vielleicht deshalb so billig oder ist das normal?
Benutzeravatar
se
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.08.2005 22:45

Beitragvon se » 02.07.2007 22:13

so, hab mal nachgeguckt. der buffalo-hp-ag108 unterstuetzt nur einen teil des 5ghz bereichs. naemlich den 5,2GHz bereich, wo nur 200mW erlaubt sind. der interessante bereich von 5,4 bis 5,7GHz wo 1W sendeleistung erlaubt ist wird nicht unterstuetzt.. daher wuerde ich erstmal von einem kauf abraten.
Benutzeravatar
se
 
Beiträge: 939
Registriert: 17.08.2005 22:45

Re: 5Ghz Hardware für Backbone Netzwerk

Beitragvon 4huf » 31.01.2010 10:09

Es tut sich was auf der Hardware-Front :!:

z.B. http://shop.meconet.de/artikeldet.php?proid=8664

Das sind 5GHz-Router incl. 27dbi-Antenne und POE für ca 61€ !
Und mit der Kamikaze-FW wäre sogar schon die FF-taugliche Firmware da.
. eine Antenne ist der beste HF-Verstärker
.funktionierende Antennen : Short-Backfire, AMOS-5, AMOS-3, Doppelquad, 4fach-Quad
4huf
 
Beiträge: 677
Registriert: 19.04.2007 14:56
Wohnort: Zscherben


Zurück zu Router und Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron