TPLink WR7xx und 8xx

Netzwerke bauen und Rechner schrauben

TPLink WR7xx und 8xx

Beitragvon Klops » 12.10.2014 10:08

Hallo,

meine aktuellen Erkenntnisse:

1. Beim Flashen bootet das Gerät mindestens 2 mal. Greift man zwischendurch auf das Gerät zu und ändert beispielsweise das Passwort, wird der Prozess unterbrochen und das Gerät funktioniert dann nicht richtig. Also beim Flashen einfach mal 2 bis 3 Minuten in Ruhe lassen.

2. Hat das Gerät keinen Internetzugang (über WAN oder WLAN) und man will auf per WLAN auf das Gerät zugreifen, bleibt man an der Splash-Seite (da wo "akzepieren" ist) hängen. Es geht nicht weiter. Man kommt nicht auf das Gerät.

3. Ändert man die Sendeleistung, muss man danach neu starten. ansonsten funktioniert WLAN nicht korrekt.

Grüße

K.
Klops
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: TPLink WR7xx und 8xx

Beitragvon 3dfxatwork » 13.10.2014 11:18

Zu. 1. ja das ist so (gewollt) Erst wird die Firmware installiert neugestartet, dann wird der Router konfiguriert und neugestartet.
Zu. 2. habe ich noch nicht nachgestellt.
Zu. 3. das scheint bei allen wlan einstellungen so zu sein, also bei hardware-einstellungen besser immer neustarten
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1271
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: TPLink WR7xx und 8xx

Beitragvon kwm » 13.10.2014 11:24

Klops hat geschrieben:...
Beim Flashen bootet das Gerät mindestens 2 mal. Greift man zwischendurch auf das Gerät zu und ändert beispielsweise das Passwort, wird der Prozess unterbrochen und das Gerät funktioniert dann nicht richtig. Also beim Flashen einfach mal 2 bis 3 Minuten in Ruhe lassen.

Der Router bootet eigentlich genau zweimal. Beim erten Booten wird die Firmware auf das Gerät gespeichert und dann die Einstellungen geschrieben. Danach muss der Router neu starten, damit die Einstellungen auch wirksam sind. Die Firmware ist für alle Router des selben Typs immer gleich. Das Meshkit erzeugt eine Datei, die zusätzlich die Einstellungen übergibt. Diese ändert die Dateinen in /etc/config entsprechend der jeweiligen Einstellungen.
FF-Webcam
http://www.webcam-hufeisensee.de

Lieber Spaß unter Wasser, als Langeweile an Land!
Ein Leben ohne Tauchen ist möglich, aber sinnlos!

Die deutsche Sprache ist zwar Freeware, aber kein Open-Source.
Benutzeravatar
kwm
 
Beiträge: 1040
Registriert: 14.05.2010 21:48

Re: TPLink WR7xx und 8xx

Beitragvon kwm » 13.10.2014 11:26

da war der 3dfx wieder schneller :)
FF-Webcam
http://www.webcam-hufeisensee.de

Lieber Spaß unter Wasser, als Langeweile an Land!
Ein Leben ohne Tauchen ist möglich, aber sinnlos!

Die deutsche Sprache ist zwar Freeware, aber kein Open-Source.
Benutzeravatar
kwm
 
Beiträge: 1040
Registriert: 14.05.2010 21:48


Zurück zu Router und Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron