Ubiquiti nanostation 2

Netzwerke bauen und Rechner schrauben

Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon Klops » 05.07.2014 11:53

Ich habe hier eine nanostation 2 (ohne M).
Habe openwrt 12.09/Atheros/Generic draufgeprügelt.

Man kann bei dem Ding eihgentlich nichts kaputt machen, insofern ist MUP die beste Lösung.
Welche Firmware aus dem Meshkit könnte ich da probieren?
Klops
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon 3dfxatwork » 05.07.2014 12:24

Dafür müsste ich einen anderen imagebuilder bauen, ich weiß aber nicht, ob das so sinnvoll für eine veraltete Hardware ist. Ich würde empfehlen, eine Openwrt Standbuilder zu nehmen und damit eine Firmware zu erstellen. Das kann ich vielleicht bis morgen abend mal machen.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1271
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon Klops » 06.07.2014 16:09

Wenn das ein Riesen-Aufwand ist, lass es.
Die Kiste ist wirklich nicht die schnellste und eigentlich dachte ich, die Kamikaze-Version, die unter dem DIR300-Link im Wiki zu finden ist funktioniert. Geht aber nicht.
Klops
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon 3dfxatwork » 06.07.2014 23:36

Es ist kein riesen Aufwand, habe es aber heute nicht geschafft und kann frühestens gegen Ende der Woche versprechen das zu machen. Generell ist es aber kein Problem.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1271
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon Klops » 07.07.2014 09:48

Vielleicht solltest Du uns Unwissenden bei Gelegenheit mal eine Einführung geben, was da eigentlich gemacht wird.
Klops
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon 3dfxatwork » 07.07.2014 19:37

guckst du hier: https://www.freifunk-halle.net/mediawiki/wiki/Firmware_selbst_bauen

Es wäre schön, wenn das noch erweitert wird, ich bin da jetzt nicht zu sehr ins Detail gegangen.

Edit: und hier gibts die Firmware für Halle ohne VPN: http://freifunk-halle.net/firmware/atheros/
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1271
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon Klops » 08.07.2014 21:32

Ok, FW ist drauf.
Allerdings ist das Teil leistungsmäßig wirklich einfach überfordert.
Klops
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: Ubiquiti nanostation 2

Beitragvon 3dfxatwork » 08.07.2014 23:08

Eventuell kannst du es für den Router mal mit einer älteren OpenWRT Version ausprobieren, mit der Anleitung die ich geschrieben habe. Aber bei 16 MB Ram ist wohl nicht so viel drin, du kannst noch versuchen die Zram-Pakete mit zu installieren, aber möglicherweise gibt es die für ältere Firmwares noch nicht.

PS: wenn ich noch mal mit Zram übersetzen soll, gibt Bescheid, dann lade ich nochmal neue Images hoch.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1271
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle


Zurück zu Router und Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron