Empfehlungen für Kabel

Maxwell sei Dank!

Empfehlungen für Kabel

Beitragvon Tommy » 30.04.2015 12:55

Wir haben in Dessau ein starkes Defizit an Kabeln, Steckern usw festgestellt. Ich wollte nun losziehen und mich etwas eindecken mit rp-sma und N-Steckern. Diese gibt es zum crimpen für RG58 Kabel. Ist dieses Kabel gut oder gibt es Besseres?

SMA Stecker habe ich die günstigsten beim Ali gefunden für 0,28$ das Stück: http://www.aliexpress.com/item/100pcs-a ... 26813.html
Bei N-Steckern hat ebenfalls Ali die Nase vorn mit 1,7$ das Stück: http://www.aliexpress.com/item/Wholesal ... 22366.html

Beim Kabel gibt es ordentliche Preisunterschiede. Von 16EUR per 100m bis 2,50EUR per Meter. Was kann man da nehmen? Oder sollte man ganz anderes kabel nehmen?
Tommy
 
Beiträge: 323
Registriert: 01.11.2009 17:17
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon 3dfxatwork » 30.04.2015 14:14

Bei Kabeln gilt eigentlich je teuer desto besser. Du solltest auf die Impendanz achten und dass das Kabel so wenigs wie möglich Dämpfung pro Meter hat. RG58 ist eines der schlechteren, ich habe aber keine Ahnung, was gerade aktuell ist und was man empfehlen kann.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon dac524 » 30.04.2015 18:24

3dfxatwork hat geschrieben:Bei Kabeln gilt eigentlich je teuer desto besser. Du solltest auf die Impendanz achten und dass das Kabel so wenigs wie möglich Dämpfung pro Meter hat. RG58 ist eines der schlechteren, ich habe aber keine Ahnung, was gerade aktuell ist und was man empfehlen kann.



Ich schwöre auf Aircell.
Eine gute Seite um sich mit Informationen zu zumüllen ist folgende:

http://www.kabelwissen.de/

VG Alex...
Benutzeravatar
dac524
 
Beiträge: 195
Registriert: 07.05.2014 20:29
Wohnort: Halle

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon dac524 » 30.04.2015 18:37

Nachtrag:

RG58 wird normalerweise mit Kupfer-Leiter verkauft, oft auch mit Alu-Leiter.
Letzteres sollte umbedingt vermieden werden, da Dämpfung und meist auch Stecker-Kontakte sehr mies sind.


VG Alex...
Benutzeravatar
dac524
 
Beiträge: 195
Registriert: 07.05.2014 20:29
Wohnort: Halle

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon Tommy » 01.05.2015 10:12

Danke für den Link - nu wird mir einiges Klara ;)

Bei den "Mindermengen" die wir FFler verbrauchen lohnt sich vermutlich wirklich das Aircell, zudem es auf die Standardstecker passt. Meist sind es ja nur <= 50cm
Tommy
 
Beiträge: 323
Registriert: 01.11.2009 17:17
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon ff-h-no » 04.01.2017 20:59

Hallo Gemeinde.

Ich hab einen TL-WR842ND in Betrieb,welcher auf dem Balkon steht.
Das Teil verträgt wohl die Kälte nicht und schaltet sich öfters mal ab.

Jetzt will ich den Router nach drinnen versetzen und die Antennen nach aussen führen.
Dazu bräuchte ich eine Verlängerung(ca. 1,5-2 m),eine Fensterdurchführung und noch eine Verlängerung.
Das habe ich hier gefunden.
Nur stehe ich im Moment total auf der Leitung. :oops:
Brauche ich dafür RP-SMA Stecker auf RP-SMA Buchse oder FME Stecker auf FME Buchse?

Ich bestelle das auch gerne woanders,wenns dort besser oder günstiger ist. :wink:
ff-h-no
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.06.2016 12:44
Wohnort: Halle

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon kwm » 04.01.2017 23:08

ff-h-no hat geschrieben:Hallo Gemeinde.

Ich hab einen TL-WR842ND in Betrieb,welcher auf dem Balkon steht.
Das Teil verträgt wohl die Kälte nicht und schaltet sich öfters mal ab.

Jetzt will ich den Router nach drinnen versetzen und die Antennen nach aussen führen.
Dazu bräuchte ich eine Verlängerung(ca. 1,5-2 m),eine Fensterdurchführung und noch eine Verlängerung.
Das habe ich hier gefunden.
Nur stehe ich im Moment total auf der Leitung. :oops:
Brauche ich dafür RP-SMA Stecker auf RP-SMA Buchse oder FME Stecker auf FME Buchse?

Ich bestelle das auch gerne woanders,wenns dort besser oder günstiger ist. :wink:


Du brauchst RP-SMA Stecker auf RP-SMA Buchse.
FF-Webcam
http://www.webcam-hufeisensee.de

Lieber Spaß unter Wasser, als Langeweile an Land!
Ein Leben ohne Tauchen ist möglich, aber sinnlos!

Die deutsche Sprache ist zwar Freeware, aber kein Open-Source.
Benutzeravatar
kwm
 
Beiträge: 1004
Registriert: 14.05.2010 21:48

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon ff-h-no » 06.01.2017 20:05

Danke @kwm

Noch 'ne Frage:
Was ermöglicht besseren Emfang?
Ein Kabel vom Router bis zum Fenster,Übergang zur Fensterdurchführung und ein weiteren Übergang zur Antenne draussen(in Summe zwei geschraubte Verbindungen) oder einfach nur eine Antennenverlängerung und die Antenne per Saugnapfhaken von innen ans Fenster gepappt?

Oder anders gefragt;wieviel Verlust hat man bei zwei zusätzlichen Gewindeverbindungen im Hinblick auf die Anbringung der Antenne auf der Innenseite der Fenster mit einem Antennenkabel direkt am Router?
Spielt das überhaupt eine Rolle? Hat da jemand Erfahrunsgwerte?

Drücke ich mich verständlich aus? :D

Ob die Fenster metallbedampft sind kann ich echt nicht sagen,vermute aber eher nicht.
ff-h-no
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.06.2016 12:44
Wohnort: Halle

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon Klops » 07.01.2017 19:19

Hallo,

für jede Steckerverbindung kann man einen Verlust von 1dBi rechnen.
Für jeden Meter Kabel auch 1dBi.
Das ist aber alles theoretisch zu sehen.
Ausprobieren (mit den oben genannten Werten im Hinterkopf) ist besser.

Durch eine Fensterscheibe funktionieren Antennen nach meiner Erfahrung nicht.
Es kommt aber immer auf die Distanz an.
Früher war hier mehr "Funken" als "Vernetzen" angesagt weil die Internetzugänge rar waren.
Da musste man weite Strecken überbrücken. Heute geht es nur darum zum Nachbarn zu kommen - Just for Fun.

Also: Probieren!
Klops
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.10.2007 17:23

Re: Empfehlungen für Kabel

Beitragvon ff-h-no » 07.01.2017 21:16

Klops hat geschrieben:Durch eine Fensterscheibe funktionieren Antennen nach meiner Erfahrung nicht.

Kann ich nicht bestätigen.
Bei mir funzt das super.Nur die Gegenstelle schaltet sich bei diesen Temperaturen meistens ab und bei mir verlieren die PowerLAN/PowerLine-Adapter ab und zu die Verbindung.
Jetzt hab ich das etwas hin-und hergesteckt und wieder meine alten Powerline 100 Duo verwendet.
Damit funzt die Strecke vom Gastzugang der Fritzbox(LAN4) zum FF-Router deutlich besser als mit den vergleichbaren Dingern von TP-Link.
Ich selbst nutze mit meinen Androiden und Internetradio auch nur die Verbindung zum Freifunk-Router und jetzt ist das Teil auch nicht mehr dauernd offline wie ich feststellen konnte.


Klops hat geschrieben:Also: Probieren!

Da bin ich grad dabei und habe mir jetzt beim www.wlan-shop24.de entsprechendes Zeug bestellt um die Gegenstelle etwas stabiler anzubinden.
Bisher war das eher Mist.
ff-h-no
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.06.2016 12:44
Wohnort: Halle


Zurück zu Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron