Zwischen Bennstedt und Lieskau...

Du willst mitmachen? Dann bist du hier genau richtig! Stöber auch durchs Wiki und Freifunk.net!

Zwischen Bennstedt und Lieskau...

Beitragvon marehde » 25.01.2017 08:57

Guten Morgen, Newbie im Anmarsch :)

Liebe Freifunker,

wie groß ist aus eurer Sicht die Wahrscheinlichkeit, einen Freifunk-Zugang auf halbem Wege zwischen Bennstedt und Lieskau errichten zu können? Dort befinden sich zwei größere Gartenkolonien (Am Zorges I+II), wo Freifunk durchaus ein Thema wäre:

https://goo.gl/maps/BAK5Vdqwquq

Ich würde mich freuen, wenn ich dazu eine grundsätzliche Info bekommen könnte - bezüglich Technik, Aufwand, Kosten...


Besten Dank!
Markus
marehde
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.08.2016 20:31

Re: Zwischen Bennstedt und Lieskau...

Beitragvon tmk » 28.01.2017 12:27

Hallo Markus!

Kompatible Router sind schnell mit der Freifunkfirmware geflasht und in der Gartenanlage verteilt, die dringendere Frage wäre, woher mindestens einer der Knoten Internet bekommt. Habt ihr DSL oder Kabel in den Gartenanlagen? Man kann auch über LTE Internet ins Freifunk pumpen, das mit den Kontingenten im Mobilnetz nervt aber.

Bezüglich Technik, es sind handelsübliche Router, siehe die unterstützten Geräte im Meshkit: https://meshkit.freifunk-halle.org/

Wenn du nicht die schwachbrüstigsten Router benutzen willst, ein TP-Link WDR4xxx kostet ~ 50 €

Ausführlich können wir dich bei einem der Treffen beraten, Termine stehen auf der Startseite.
SyntaxError: invalid syntax
Benutzeravatar
tmk
 
Beiträge: 1171
Registriert: 18.04.2007 12:18
Wohnort: Halle

Re: Zwischen Bennstedt und Lieskau...

Beitragvon marehde » 02.02.2017 20:34

naja...alles was dort anliegt ist Strom. Die Idee wäre eigentlich, Internet dort hin zu bringen.
marehde
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.08.2016 20:31

Re: Zwischen Bennstedt und Lieskau...

Beitragvon tmk » 04.02.2017 12:06

Man könnte mit einem Pärchen Nanostations das Netz in die Anlage bringen. Dann bräuchte es irgendwo in relativer Nähe jemanden, der Internet spendet. Als Anhaltspunkt kann vielleicht die Strecke Oppin <-> Kanena dienen, das sind auch Nanostations, die überbrücken in dem Fall 10 km. Kennst du jemanden in Bennstedt oder Lieskau?
SyntaxError: invalid syntax
Benutzeravatar
tmk
 
Beiträge: 1171
Registriert: 18.04.2007 12:18
Wohnort: Halle


Zurück zu Andocken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron