Hallöchen...

Du willst mitmachen? Dann bist du hier genau richtig! Stöber auch durchs Wiki und Freifunk.net!

Hallöchen...

Beitragvon marvin » 01.11.2016 19:52

Hallo Freifunker.

(edit 4. 11. 2016)

Na gut. Ich kann es ja auch mal kurz zusammenfassen:

Mein TL-WR841ND-Router soll
- ans Freifunk-Netz angeschlossen werden
- ein Freifunk-Hotspot bereitstellen
- zusätzlich ein privates WLAN für meine PCs bereitstellen

Mein DSL-Router des Internet-Providers soll
- wie bisher für mich Internet und WLAN bereitstellen
- zusätzlich die Bandbreite mit dem Freifunk-Netz teilen (per Anschluss an den TL-WR841ND-Router

Mein(e) PC(s) sollen
- wie bisher durch den DSL-Router (Internet-Provider) verbunden werden
- wahlweise Internet/WLAN vom TL-WR841ND-Router per Freifunk bekommen können
- untereinander durch das private WLAN vom TL-WR841ND-Router verbunden werden können

Keine Ahnung, ob der TL-WR841ND-Router dafür geeignet ist, oder ob da evtl. eine Verbindung zu viel in meiner "Rechnung" ist.
Gegebenenfalls steht noch ein zweiter TL-WR841ND zur Verfügung (sollte eigentlich Ersatz sein, falls der erste mal kaputt geht, aber wenn es gar nicht anders geht...)

Wie geht es weiter?
Ich schreibe mal kurz auf, was ich in den nächsten Tag tun würde, falls ich die Anleitungen richtig verstanden habe.
Also ich gehe auf die Projektseite (https://www.freifunk-halle.org/mediawik ... Projekt_28) und trage mich da ein.
Dann schließe ich den Router an meinen PC an (eine der gelben LAN-Buchsen am Router) und gehe auf die meshkit-Seite (https://meshkit.freifunk-halle.org/), um die Firmware auf den Router zu bekommen.

Bin ich soweit richtig?
Kann was kaputt gehen?


Vielen Dank schon mal im Voraus.

Liebe Grüße
marvin
Dateianhänge
wlan001.png
wlan001.png (5.17 KiB) 1300-mal betrachtet
Freifunk-Hotspot.png
Freifunk-Hotspot.png (3.5 KiB) 1300-mal betrachtet
Zuletzt geändert von marvin am 04.11.2016 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
marvin
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.11.2016 16:10

Re: Hallöchen...

Beitragvon 3dfxatwork » 02.11.2016 17:16

Hi Marvin,

du hast recht, das ist ein ziemlich langer Text gewurden und so komplett bin ich da auch nicht schlau daraus gewurden.
Erst einmal generell kann man Fragen im Forum stellen oder auch bei Treffen, sowie es heute Abend stattfindet. (Die genauen Daten findest du auf der Startseite.) Falls es dir also kurzfristig möglich ist knannst du heute Abend gern vorbei kommen. Ansonsten vielleicht bei einem der Nächsten.

Ich versuche mal ein paar Fragen zu beantworten:
Funkqualität:
Die 30% die du da siehst sollten eigentlich für eine vernünftige verbindung ausreichen, es gibt aber verschiedene Gründe, warum es so langsam ist/sein kann. In dem Gebiet sind noch sehr viele WLAN auf dem gleichen / benachbarten Kanal (Wir verwenden Kanal 13). Weiterhin kann der Internetanschluss an dem anderen router überlastet sein. Außerdem sind muss 30% Signalstärke nicht heißen, dass deine Anfragen auch mit disen 30% beim Gegenüber ankommen (U.a. weil die Antenne im Telefon oder Laptop viel kleiner ist als die am Router). Eine Lösung können Außenantennen sein, da heutige Fenster fast immer mit Aluminium bedampft sind und somit die Funkwellen recht schlecht durchlassen.

Mist stellt sich die Frage, wo in etwa du in Halle bist. Du kannst auch auf unserer Karte nachschauen, welcher Router bei dir in der nähe ist, das würde schon mal helfen die Verdindungsprobleme zu lösen.

Prinzipell kann man auch den 841er in Halle verwenden, nur hat der sehr wenig Speicherplatz und man muss einige Funktionen weglassen, das kann man aber klären, wenn wir / ich deinen Anwendungsfall verstanden habe.

MFG Matthias
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: Hallöchen...

Beitragvon marvin » 04.11.2016 22:42

Hallo.
Hab meinen Eingangspost mal gekürzt, vielleicht ist das ja verständlicher.

3dfxatwork hat geschrieben:...du hast recht, das ist ein ziemlich langer Text gewurden und so komplett bin ich da auch nicht schlau daraus gewurden.


Liebe Grüße
marvin
marvin
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.11.2016 16:10

Re: Hallöchen...

Beitragvon ff-h-no » 10.11.2016 20:28

marvin hat geschrieben:Kann was kaputt gehen?


Ja.Du kannst dir den TL-WR841ND zerschiessen. :mrgreen:
Das bekommt aber jemand aus der FF-Gemeinde bestimmt wieder hin.

Ich hab mir auch einen zerschossen,bisher aber keine Zeit gefunden das mal von jemanden wieder richten zu lassen. :oops:
ff-h-no
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.06.2016 12:44
Wohnort: Halle

Re: Hallöchen...

Beitragvon 3dfxatwork » 20.12.2016 19:36

Ohh irgendwie hab ich übersehen, dass es hier neue Antworten gab bzw. der Eingangspost bearbeitet wurde. Ja das ist sogar fast der standardfall den den beschreibst. Möglicherweise wird es mit dem 2. WLAN auf dem 841er schwer, da der nur sehr wenig speicher hat und wir den schon fast voll machen, kann man aber ausprobieren.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle


Zurück zu Andocken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron