neues Mitglied: y02hal

Du willst mitmachen? Dann bist du hier genau richtig! Stöber auch durchs Wiki und Freifunk.net!

neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 13.06.2015 01:46

Hallo Gemeinde,

nachdem ich schon vor längerer Zeit auf den Freifunk aufmerksam wurde, möchte ich mich heute nun endlich mal bei Euch vorstellen.

Natürlich habe ich erst einmal versucht, mich auf Eurer Seite zu belesen und auch mit technischen Details vertraut zu machen. Ich stellte fest, daß das doch längere Zeit in Anspruch nahm als ich zunächst gedacht habe und immer wieder festgestellt, daß in den Forenbeiträgen doch mitunter etwas ganz andres steht als in der Internetseite.

Teilweise ziemlich verwirrend, jedenfalls für einen absoluten Freifunk-Neuling wie mich. Das klingt zunächst so wie "registrieren - Firmware runterladen und einspielen - einfache Konfiguration - loslegen, alles in 5 Minuten"... nun ja, _etwas_ länger dauert das in der Realität wohl schon, selbst mit aktueller (empfohlener) Hardware ;)

Nun also, einen WRT54GL hatte ich noch. Geradezu ein Freifunk-Klassiker, wie auch ich mitbekommen habe. Inzwischen veraltet, "aber geht". Also Firmware ausfindig gemacht (leider auch nur veraltet), mich im Forum registriert, mir eine IP reserviert und erste Versuche gestartet. Und Fragen über Fragen.

Alex (dac524), den ich seit etlichen Jahren durch unser gemeinsames Hobby CB-Funk kenne hat mir einige davon beantworten können. An dieser Stelle noch mal danke, Alex :)

Und so bin ich also jetzt hier :)

Was habe ich vor? Natürlich, Teil des Freifunk-Netzes in Halle zu werden. Und ein HNA (so heißt das wohl) zu werden, plane ich auch. Ja, das Problem der "Störerhaftung" kenne ich und dass man sich deswegen nicht einfach "blank" mit dem Internet verbinden kann. Jedenfalls wenn man Anwälte nicht liebt und auch nicht im Lotto gewonnen hat ;) Was hat man sich da wieder ausgedacht, den Überbringer schlechter Nachrichten zu köpfen hätte man abgeschafft, dachte ich immer...

Also für mich gibt es noch einige Nüsse zu knacken, denn ich möchte auch technisch verstehen, was sich da tut. Das wird sicher nur begrenzt möglich sein, denn ich bin ja auch kein Genie und auch nicht mehr ganz neu. Aber schauen wir mal... irgendwer kennt sich sicher immer aus.

Wie Ihr an dieser unchristlichen Zeit vielleicht ablesen könnt, ist meine Freizeit momentan knapp bemessen. Deshalb kam ich einfach nicht eher dazu. Ob ich also bei den geplanten Treffen immer auch zugegen sein kann, vermag ich nicht zu sagen und auch die eine oder andere Veränderung wird daher manchmal sicher nicht besonders zeitnah umgesetzt. Da bitte ich Euch sehr um Verständnis.

Im Moment foppt mich erst einmal die IP-Registratur mit "Es ist ein Datenbankabfragefehler aufgetreten. Dies könnte auf einen Fehler in der Software hindeuten." und verweigert mir den Login. Hab ich beim Editieren des Eintrages "meiner" IP etwas übersehen? Ich hoffe nicht.

Grüße aus der Diesterwegstraße und allen schon mal ein schönes Wochenende
Ralph Mory
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon 3dfxatwork » 13.06.2015 10:20

Wir haben manchmal Probleme mit dem Mediawiki (dort werden zur Zeit unsere IP-Adressen verwaltet) Plugin, welches gegen das Forum authentifiziert. Ich habe den in der Datenbank vorhandenen Nutzer umbenannt, nun sollte es wieder funktionieren.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon dac524 » 13.06.2015 15:38

Hallo Ralph,

wir freuen uns über jeden Interessenten und heißen Dich Herzlich Willkommen. Wir haben ja schon paar Fragen klären können. Fragen zu den WRT54GL's können sicher von einigen anderen Leuten beantwortet werden. Von mir leider nicht.

Was die Treffen angeht, kann ich nachvollziehen dass der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Ich möchte Dich dennoch auf das "Freie Freifunktreffen 2015 am Hufeisensee" (15.08.2015) hinweisen. Vielleicht solltest Du diesen Termin in Deiner Jahresplanung berücksichtigen.

Außerdem steht mein Angebot mit einer kleinen Panel-Antenne auszuhelfen um eine Funkverbindung aufbauen zu können.

VG Alex...
Benutzeravatar
dac524
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.05.2014 20:29
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 22.06.2015 11:10

3dfxatwork hat geschrieben:Wir haben manchmal Probleme mit dem Mediawiki (dort werden zur Zeit unsere IP-Adressen verwaltet) Plugin, welches gegen das Forum authentifiziert. Ich habe den in der Datenbank vorhandenen Nutzer umbenannt, nun sollte es wieder funktionieren.


... das tat es zunächst. Leider tritt selbiges Problem inzwischen wieder auf :(
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 22.06.2015 11:12

dac524 hat geschrieben:Hallo Ralph,

wir freuen uns über jeden Interessenten und heißen Dich Herzlich Willkommen. Wir haben ja schon paar Fragen klären können. Fragen zu den WRT54GL's können sicher von einigen anderen Leuten beantwortet werden. Von mir leider nicht.

Was die Treffen angeht, kann ich nachvollziehen dass der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Ich möchte Dich dennoch auf das "Freie Freifunktreffen 2015 am Hufeisensee" (15.08.2015) hinweisen. Vielleicht solltest Du diesen Termin in Deiner Jahresplanung berücksichtigen.

Außerdem steht mein Angebot mit einer kleinen Panel-Antenne auszuhelfen um eine Funkverbindung aufbauen zu können.

VG Alex...


Hallo Alex,

danke für den Hinweis, hab's schon notiert ;)

Auf Dein Angebot mit der Antenne komme ich gern mal zurück (allerdings sieht es an meinem WRT nicht so aus, als könnte man da die Antenne(n) abschrauben)...

VG zurück, Ralph
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 22.06.2015 11:54

...inzwischen hab ich mich weiter etwas mit der Materie beschäftigt und immer ist mir noch so einiges unklar.

Es wird, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ein doppeltes WLAN-Signal benötigt?

Einmal ein Ad-Hoc-Signal mit der SSID "halle.freifunk.net" für die Kommunikation der Knoten untereinander, dem die registrierte IP aus dem 10er Bereich zugewiesen wird?

Parallel dazu ein AP-Signal mit der SSID "Freifunk-Hotspot" und einer 6er-Adresse mit DHCP für den "User-Zugang", die aus der registrierten IP abgeleitet ist? In meinem Fall wahrscheinlich 6.28.7.1 ?

Ich habe auf meinem WRT die letzte aktuelle Firmware von hier installiert und, da ich einen HNA plane, die Modifikationen von hier einfließen lassen (nur die Dateien von 3dfx fehlen noch ;) )

Wie bewerkstellige ich aber diese beiden SSIDs? Geht das am WRT54GL v1.1 überhaupt, und wenn ja, weiß jemand wie? DD-WRT auf diesem Router installiert sieht jedenfalls vor, 2 AP's mit separaten SSID's zuzuweisen, nicht aber mit einem Ad-Hoc und einem AP, so wie das für Freifunk benötigt werden würde. Oder habe ich da einen grundsätzlichen Fehler im Verständnis der Zusammenhänge?

Würde mich freuen, wenn mir da jemand aus dem Forum weiterhelfen könnte...
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon 3dfxatwork » 22.06.2015 12:44

Hallo,

ich habe nun eine Vermutung, warum das mit dem Wiki immer wieder auftritt, nur bei mir nicht, wenn ich das teste. Dies werde ich heute Abend mal überprüfen.
Du hast alles richtig verstanden, abder wir empfehlen den WRT nicht mehr zu verwenden:
  • Die Firewall muss im HNA-Modus abgeschalten werden, dass alles richtig mit der aktuellen Netzkonfiguration funktioniert, d.h. das davorliegende LAN ist ungeschüzt.
  • Die Wrt's können Ad-hoc und AP-Modus nicht gleichzeitig betreiben.
  • Es gibt keine Sicherheitsupdates dafür mehr.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 22.06.2015 15:31

3dfxatwork hat geschrieben:Hallo,

[...]

Du hast alles richtig verstanden, abder wir empfehlen den WRT nicht mehr zu verwenden:
  • Die Firewall muss im HNA-Modus abgeschalten werden, dass alles richtig mit der aktuellen Netzkonfiguration funktioniert, d.h. das davorliegende LAN ist ungeschüzt.
  • Die Wrt's können Ad-hoc und AP-Modus nicht gleichzeitig betreiben.
  • Es gibt keine Sicherheitsupdates dafür mehr.


Das habe ich schon der Anleitung entnehmen können, daß das davorliegende LAN ungeschützt ist. Ich habe dafür Vorsorge getroffen.

Dass die WRT's nicht beides können, habe ich schon befürchtet. Liegt das an den Treibern, die da verwendet werden? Oder hat es etwas mit der (wie ich finde) etwas eigentümlichen internen Architektur zu tun?

Wie groß dürfte der Pool für die per DHCP vergebenen 6er Adressen des AP eigentlich sein?

Die Problematik mit den Sicherheitsupdates ist vielleicht für den Moment gerade noch zu verschmerzen, denke ich. Ein vorhandenes Gerät einzusetzen ist für mich im Moment praktikabler als eine Neuanschaffung. Das kann/wird/muss sich irgendwann später sicher ohnehin ändern...
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon 3dfxatwork » 22.06.2015 16:07

Das weiß ich gar nicht, warum es nicht geht, ich vermute schon eher, dass der Chip das nicht kann, bzw. die Firmware des wlan chips (nicht die Routerfirmware).
Ursprünglich sind 4 Adressen auf den WRT per DHCP vergeben, dies kann aber entsprechend auch auf das 6/24er Netz geändert werden, diese werden dann direkt auf dem Adhoc Interface verteilt. Du solltest nicht größer als /24 werden, damit keine Konflikte mit anderen Routern auftreten.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 24.06.2015 03:21

..da werd ich wohl ein wenig basteln müssen, um dem Ad-hoc-Interface noch das 6er Netz beizubringen. Oder geht das doch einfacher?

Eines ist zu einem anderen Thema noch reichlich unklar, betrifft das BMX-Protokoll: Wie wird die Adressierung nach dem Wechsel von den 104er auf die 10er Adressen gehandhabt? Und wie die ursprüngliche Migrierung zwischen dem 104er und 106er Netz?

Die Tunnelverbindung für den HNA scheint erst einmal zu laufen (danke kwm), in Liste und Karte erscheine ich auch, wenn auch (noch) "völlig losgelöst", weil noch keine Verbindung zu einem Nachbarn besteht. Internetverbindung über das Ad-hoc-Signal erfolgreich, wird auch ordentlich getunnelt. Die IP, mit der ich im Internet erscheine ist jedenfalls nicht meine eigene ...hihi

Die Verbindung zum 2. VPN-Server ist vorgegeben oder rein zufällig?
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon 3dfxatwork » 24.06.2015 04:14

BMX kann deaktiviert werden, das benutzen wir nicht mehr. Das 6er Netz dort anzubinden ist auch ganz einfach, ich würde noch einmal @kwm bitten das zu dokumentieren. Ich haben immer 2 Verbindungen zu den VPN Servern, falls eine Verbindung abreißt, dass die andere gleich übernehmen kann und diese nicht erst aufgebaut werden muss.
Anschluss: Muth 100/2MBit Modem: Thomson THG570
Router: virtuelles Endian 3.0 (KVM) Hardware: FX-8120, 16 GB Ram
FF-Gateway: virtuelles OpenWRT Attitude Adjustment (KVM) inkl. VPN
Buffalo WHR-HP-G54: OpenWRT 1.6.10-core-1-halle-3 (Stummel)
3dfxatwork
 
Beiträge: 1270
Registriert: 29.07.2007 21:40
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 24.06.2015 04:26

So, BMX ist deaktiviert :)

Das mit dem 6er Netz, da hab ich wohl noch ein Verständnisproblem, werd kwm noch mal fragen :)

Das mit den VPNs haut jetzt hin; habe jetzt auch 2 Verbindungen. Hab etwas in der Config gefunden, was nicht stimmte...
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 26.06.2015 14:00

..so, hab es binbekommen... das mit den 6er Adressen klappt auch.

Einzigster Schönheitsfehler: die Anbindung an das Ad-Hoc-Signal :(
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon kwm » 27.06.2015 14:19

y02hal hat geschrieben:..so, hab es binbekommen... das mit den 6er Adressen klappt auch.

Einzigster Schönheitsfehler: die Anbindung an das Ad-Hoc-Signal :(


Super! Dann kannst du ja gleich eine Anleitung fürś Wiki schreiben. :D
FF-Webcam
http://www.webcam-hufeisensee.de

Lieber Spaß unter Wasser, als Langeweile an Land!
Ein Leben ohne Tauchen ist möglich, aber sinnlos!

Die deutsche Sprache ist zwar Freeware, aber kein Open-Source.
Benutzeravatar
kwm
 
Beiträge: 1027
Registriert: 14.05.2010 21:48

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 19.04.2017 20:00

y02hal hat geschrieben:
3dfxatwork hat geschrieben:Wir haben manchmal Probleme mit dem Mediawiki (dort werden zur Zeit unsere IP-Adressen verwaltet) Plugin, welches gegen das Forum authentifiziert. Ich habe den in der Datenbank vorhandenen Nutzer umbenannt, nun sollte es wieder funktionieren.


... das tat es zunächst. Leider tritt selbiges Problem inzwischen wieder auf :(


Und jetzt, etwa 2 Jahre nach diesem Post leider immer noch (oder wieder)...
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon tmk » 22.04.2017 12:20

Leider leider... Soll ich etwas für dich ins Wiki eintragen?
SyntaxError: invalid syntax
Benutzeravatar
tmk
 
Beiträge: 1171
Registriert: 18.04.2007 12:18
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon dac524 » 03.05.2017 19:21

Matthias sitzt mir gerade gegenüber und nimmt sich dem Problem an.

Das für die Fehler verantwortliche Plugin wird in den kommenden Tagen gegen eine neue Variante ausgetauscht.

Damit sollten die Authentifizierungs-Probleme Geschichte sein.

Bitte noch etwas Gedult!
Viele Grüße
Alex...
Benutzeravatar
dac524
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.05.2014 20:29
Wohnort: Halle

Re: neues Mitglied: y02hal

Beitragvon y02hal » 25.06.2017 12:36

..nun ist doch schon wieder einige Zeit ins Land gegangen und zu meinen Versäumissen zählt wohl auch die Anleitung zur Einrichting des WRT.

Und auch die Antwort von tmk ist von mir schlicht übersehen worden, sorry dafür..
btw: hätte das jetzt eigentlich noch Sinn?

Dank dac524 verfüge ich jetzt über einen Router, der mit einer aktuellen Firmware läuft und damit ohne Schnörkel zum Netz paßt.

Was den WRT betrifft, so war es irgendwie nicht schön, sich mit dem ad-hoc Signal verbinden zu müssen. Nach dem ersten Kontakt klappte oft genug die DNS-Auflösung bzw. Umleitung auf die interne Seite zur Freischaltung nicht. Wenn es einmal lief, lief es aber dann.
Nun hatte ich mir überlegt, einen zweiten Router einzubinden, der dann das AP-Signal generiert. Das war der Plan, wurde aber aus was weiß ich für Gründen (auch Zeit) nie umgesetzt und ist inzwischen ja, wie gesagt, Geschichte.

Die angekündigten Veränderungen im Netz hätte der WRT eh nicht "überlebt" ;)

So noch mal ein Beitrag, um das Thema WRT von meiner Seite ordentlich abzuschließen.

Grüße zum Sonntag
Ralph
Es gibt Windows oder das Betriebssystem eines Drittherstellers :mrgreen:
Benutzeravatar
y02hal
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.06.2015 14:27
Wohnort: 06128 Halle


Zurück zu Andocken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron