Willkommen im Freifunknetz

Dies ist das Internetportal des Freifunks in Halle und dem Umland, sowie ein Ausgangspunkt für soziale, technische und allgemeine Informationen rund um das Thema Freifunk und die Freifunk-Community in Halle.



Nächste Treffen Kommt einfach vorbei. Jeder ist willkommen.

Vorbereitung für Umstellung von OLSR auf B.A.T.M.A.N-ADV (in Planung)

Hallo liebe Community, wir bereiten die Umstellung vor. Wer mehr wissen möchte schreibt bitte im Forum. Im Ergebnis werden wir OLSR und .B.A.T.M.A.N-ADV parallel betreiben.

Neue Foreneinträge

Gluon auf PC-Hardware, ein Experiment

von tmk (Verfasst 18.06.2018 18:55:19)

Danke vielmals für diese Beitragsserie! Sehr interessant.

Ich glaube das WLAN in deinem Acer ist zu alt um ad-hoc und managed gleichzeitig zu machen. Es braucht dazu nämlich nicht nur Software, die Hardware muss das auch können.

So mit dd beschriebene Sticks kann man übrigens mit # wipefs --all /dev/sdX wieder zurückholen. Danach noch eine neue Partitionstabelle und Dateisystem(e) erstellen mit fdisk oder gparted. >> weiterlesen

Routingprobleme

von y02hal (Verfasst 12.06.2018 23:29:33)

tmk hat geschrieben:Ja, du hast mich soweit angestupst, dass ich vom Testlaptop jetzt auf die beiden gluon-Router (cassini und hertz) per LAN-Kabel und ssh-key draufkomme :-) Ich hab nicht kapiert, dass der jeweilig angeschlossene Router die 10.62.0.100 ist, dachte das ist dein Knoten als Beispiel...


Ja, das ist durch die Firmware fest vorgegeben und auch legitim, da das Routing nicht mehr über IP4 abgewickelt wird.

tmk hat geschrieben:... Musste in dieser jedoch die fe80-Adressen benutzen, vielleicht weil ich am LAN-Kabel hänge? Versuche ich die fd0f-Adressen, sagt er "Netzwerk nicht erreichbar". Könnte mir vorstellen, dass man die fd0f-Adressen benutzt, um Nodes "hinter" dem VPN-Server zu erreichen?


Nein, da war einfach die IP6-Adressierung noch nicht komplett, die automatisch passiert und wo es nun mal einen Zeitfaktor gibt, weil das eben anders funktioniert als mit DHCP in IP4...

Die FE80-Adressen sind soganannte Link-Adressen und nur für die Verbindung in "unmittelbarer Nachbarschaft" gedacht. Die werden daher auch nicht geroutet. In IP4 gibt es keine derartige Entsprechung.

In IP6 gibt es keine Klasseneinteilung wie in IP4. Einen reservierten Bereich für Private Adressen gibt es aber auch. Das sind die mit fd00::/8 welche wie bei IP4 von der Verwendung in öffentlichen Netzwerken ausgeschlossen sind. 2 hoch 56 mögliche Netze (nach meiner Rechnung 72 057 594 037 927 936) sollten dafür ja wohl auch reichen. fd0f:8db3:d50a::/64 ist dabei die Auswahl für die private Netzwerkadresse für Freifunk in Halle. Es hätte auch eine beliebige andere fd-Adresse sein können...

tmk hat geschrieben:Woher kanntest du die fd0f-Adresse von cassini? Kannst du hertz hinter cassini sehen?


Die habe ich von der Statusseite von cassini. Ja und hertz kann auch auch sehen. Auch dessen Statusseite ist für mich erreichbar...

tmk hat geschrieben:... aber da das Layer 2 ist muss ich erstmal eine Namenszuordnung zu den MAC-Adressen hinkriegen, um die Nachbarn zu sehen.


Mein Hinweis war ja schon, die hosts Datei auf Deinem PC um solche Einträge zu erweitern...

tmk hat geschrieben:Oder übersehe ich eine Nachbarliste? Ich meine, gibts die überhaupt so wie man sie von olsr kennt mit batman?


Ja, auf der rechten Seite der Statusseite eines Knotens. Farblich rötlich hervorgehoben, sind die Knotennamen per Mausklick der Weg zur jeweilgen Statusseite.

tmk hat geschrieben:Danke und viele Grüße!


Aber gerne doch :)

tmk hat geschrieben:Edit: Ich zweifle gerade an mir. Plötzlich zeigt die Statusseite viel mehr Infos! Nachbarn zum Beispiel. War ich blind?


Nein, die Statusseite wird nur dann vollständig angezeigt, wenn die IP6-Kommunikation im Hintergrund auch störungsfrei funktioniert. Klappt das nicht, fehlen dann die mittlere und rechte Spalte der Seite und damit auch die Liste und Anzeige der Knotennachbarn und das Verbindungsdiagramm.

tmk hat geschrieben:Edit 2: Ich verstehe jetzt. Kein Tunnel -> reduzierte Statusseite. Teste das alles grad ohne Antennen, deswegen war das so wahrscheinlich.


Eher nicht. Kein Tunnel bedeutet kein IP4-DHCP und daher die Seite möglicherweise komplett nicht erreichbar. Wird sie nur unvollständig angezeigt, liegt das allerhöchstens an IP6 und daran, daß die Adressabstimmung zwischen Router und Computer noch nicht vollständig abgeschlossen war. Dafür braucht der Router nicht zwingend eine Verbindung zum restlichen Netz.... >> weiterlesen

Peissnitzhaus

von tuxmos (Verfasst 06.06.2018 07:55:26)

So. Derzeitiger Stand: Das Peißnitzhaus hat seine Freifunkrouter momentan abgeschaltet, da Mutter Natur (zu hoher Baum)zugeschlagen hat und die Richtfunkstrecke zur Burgstrasse massiv stört und damit die Internetbandbreite stark eingebrochen ist. Es wird wohl dran gearbeitet, auf den Volkspark um zu schwenken. >> weiterlesen

Meshkit aktualisierung

von tmk (Verfasst 29.05.2018 17:31:22)

tuxmos hat geschrieben:Die Paketquellen, die dann im Router eingetragen sind, scheinen nicht zu stimmen.

Hi!

Da ist ein kleiner Bug im Meshkit, es trägt einen falschen Link zum Repository ein. Das kannst du auf dem Gerät fixen, in /etc/opkg/distfeeds.conf. Der korrekte Link ist je nach Gerätearchitektur und Firmwareversion anders, so sieht die Datei auf der 10.62.15.1 aus (TL-WDR4300):

: [Alles auswählen] [/] [] ()
#src/gz reboot_core http://meshkit.freifunk-halle.org/static/ar71xx-r3245+3-06bb0a8/packages/targets/ar71xx/generic/packages
src/gz reboot_core http://meshkit.freifunk-halle.org/static/ar71xx-r3245/packages/
GeSHi © Codebox Plus
>> weiterlesen

TP-Link WR841N Version 13 Freifunk Firmware fehlt

von dac524 (Verfasst 19.04.2018 13:29:40)

Ahh sorry, während meines vorigen Posts war Deine Grafik bei mir noch nicht zu sehen...

Viele Grüße
Alex... >> weiterlesen